Foto Tuomi

Mit der deutsch-finnischen Sängerin Kristiina Tuomi hat Carsten Daerr sich noch während des Studiums an der UdK Berlin zusammengefunden, um Skakespeare-Sonette zu vertonen. Als Gesangs- und Klavier-Duo begonnen und kurzzeitig ums Cello ergänzt fand das Trio seine heutige Form mit dem portugiesischen Bassisten Carlos Bica. Die Musik von Tuomi ist so elegisch wie sinister und hat sich vom ursprünglichen Kunstliedansatz in Richtung improvisierte Musik, Jazz und Volkslied entwickelt. Das Trio tritt u.a. im Autrag des Goethe-Instituts auch international auf.

kristiina tuomi - gesang

Die Deutsch-Finnin studierte Gesang an der Universität der Künste Berlin, u.a. bei David Friedmann, Jerry Granelli und Peter Weniger. Außer in der Band Tuomi ist sie auch im Trio So Weiß als Sängerin tätig.

carlos bica - bass

Der in Berlin lebende portugiesische Musiker ist treibendes Element der Berliner Jazzszene, innovativer Kopf europäischer Klangkunst und außerhalb seiner zahlreichen Projekte als aktiver Musiker auch als Komponist für Theater-, Film- und Tanzproduktionen. Das Debutalbum des von ihm gegründeten Trios AZUL wurde 1996 in seinem Heimatland Portugal zum Jazzalbum des Jahres gekürt. International wurde Carlos Bica durch die langjährige Zusammenarbeit mit der Sängerin Maria João bekannt.